Das Konzept steht, die ersten Folgen sind schon aufgezeichnet und alle warten gespannt auf die große Veröffentlichung. Aber bevor es losgeht, bleibt die Frage: wie stellst du es an, dass der Podcast von Anfang an Reichweite aufbaut?

Überall, wo es Podcasts gibt …

Hier gilt die Regel: mehr ist mehr! Bei der Distribution solltest du sichergehen, dass du deinen Podcast auf allen Podcastplattformen zur Verfügung stellst. Spotify, Apple Podcasts, Soundcloud, Deezer … Mittlerweile gibt es jede Menge Möglichkeiten und jeder Hörer hat so seine Vorlieben. Wer also von möglichst vielen Personen gefunden werden will, muss sich auch sichtbar machen.

Podcast Vermarktung und Podcast Strategie mit Podever Podcast Agentur

Social Media Kanäle nutzen

Ein neuer Podcast muss sich erst ein wenig etablieren, um in den entsprechenden Rankings angezeigt zu werden. Am Anfang ist es ganz normal, dass man deinen Podcast nur über die Suchfunktion findet. Nur: wenn keiner weiß, dass es deinen Podcast gibt, sucht logischerweise auch keiner danach. Das heißt, auch Podcasts wollen promoted werden! Das funktioniert am besten über die Social Media Kanäle deines Unternehmens. Instagram, Facebook, Twitter, Xing, LinkedIn – alle Plattformen eignen sich, um auf den Podcast zu teasen und gleichzeitig zu verlinken. Auf diese Weise schafft man zusätzlich Querverweise unter den eigenen Kanälen.

Unterstützung von Profis holen

Und wenn wir gerade schon beim Stichwort Social Media sind – gerade zu Beginn kann es nicht schaden, sich Leute mit ins Boot zu holen, die bereits eine gewisse Reichweite mitbringen. Influencer sind eben nicht nur sehr erfahren im Generieren von relevantem Content, sie sind auch redegewandt und können ihre Inhalte einem breiten Publikum zugänglich machen.

Auf den Rhythmus kommt es an

Last but not least: Podcastfolgen müssen nicht lang sein – viel wichtiger ist es, dass sie regelmäßig erscheinen. Einmal im Monat mindestens, besser noch zweimal im Monat oder sogar wöchentlich. Dabei bleiben immer alle Folgen verfügbar, so dass jeder Hörer jederzeit einsteigen und ältere Folgen nachhören kann. Das bedeutet, eine Folge kann auch lange nach dem Erscheinungsdatum noch Hörer dazugewinnen.

Du möchtest mehr über Podcast Vermarktung & Strategie erfahren? Dann schreib‘ uns oder ruf‘ uns an, wir beraten dich gerne!